Home
zum Online-Shop
Farbtrends
Garne
Seide
Kaschmir
handgefärbte Garne
Biogarne
Merino
Nerz
die teuersten Garne
Versandkosten
Kontakt
Öffnungszeiten
Fotoalbum
Interessante Links
Impressum

 

Nerz

Weltneuheit: gebürstete Nerzwolle

Nerz ist ein vorbelastetes Wort. Es beschwört Bilder von alten schwarz-weiß Filmen herauf, in denen Frauen lange fließende Pelzmäntel und glitzernde Diamanten tragen. Aber es weckt auch schmerzhafte Gedanken an Tierquälerei. Doch für dieses Garn muss kein Tier sterben.

Stattdessen ist es gebürstet, eine Leistung an sich schon. Für dieses Garn wird die dichte Unterwolle bestehend aus kürzeren und feineren Fasern welche außerordentlich weich und isolierend sind, verwendet. Nicht nur ist es so eine tierfreundliche Alternative, es ist aber tatsächlich ein viel feineres, weicheres und wärmenderes Produkt als der Nerzmantel selbst.  

Bei der ersten Handwäsche wird das letzte Öl aus den Fasern gewaschen und es ergibt sich ein  noch weicheres Strickergebnis! Beste Ergebnisse beim Stricken erzielt man mit einer etwas kleineren Nadel als angegeben. Das Garn ist kaum elastisch - aber hier dreht sich sowieso alles um pure Weichheit. Vergleichbar ist es mit reinem Kaschmir. Da es aber handgesponnen wird, übertrifft es selbst den Kaschmir an Softness.

Genießen Sie eine High-End-Faser ohne Reue und ohne Angst um rote Sprühfarbe. Denn niemand wird wissen, dass Sie tierfreundliche Nerzwolle tragen, es sei denn, Sie verraten es!

Hier sehen Sie eine Auswahl meiner Garne:

  • reiner Nerz
  • Nerzmischgarn

     

 

 

 

 

 

 

 

 

Atelier Seide & Mehr | atelierseide@hotmail.de